Patienteninformation

 

  • Mit den Gebietskrankenkassen (WGKK, NÖGKK, OÖGKK, etc.) und der Krankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe verrechnen wir seit April 2011 direkt. Mit der BVA, VAEB, Bauern-Krankenkasse, SVA, etc. haben wir keinen Kassenvertrag. Sie zahlen die Gesamtkosten der Therapie am Ende und bekommen nach Einreichung bei Ihrer Krankenkasse einen Teil der Therapiekosten rückerstattet! Die Rückerstattung ist von den Tarifen der jeweiligen Krankenkasse abhängig. Wir bereiten die Kostenrückerstattung vor, Sie schicken diese aber selbst  ein. Therapiekosten können ausschließlich bar oder mit  Bankomat/Kreditkarte bezahlt werden. In jedem Fall benötigen wir pro Therapieserie (10 Termine) eine Verordnung oder Überweisung. Die Therapie-Bewilligung (der 1. und 2. Serie) bei der jeweiligen Krankenkasse, organisieren wir gerne für Sie!
  • Von den Krankenkassen werden Massagen zu je 10 Minuten bewilligt – bedenken Sie, dass man in 10 Minuten nicht den gesamten Rücken effektiv massieren kann – beim Arztgespräch wird 1 Region festgelegt (Hals-,  Brust-, Lendenwirbelsäule, Hüfte, etc.).
  • Es kann vorübergehend auch zu Reaktionen (zB. stärkere Schmerzen, blaue Flecken nach der Heilgymnastik) kommen. Bis zu einem gewissen Grad, ist das  normal. Bitte sagen Sie uns aber, wenn Sie zB. eine spezielle Stromtherapie nicht vertragen oder Sie Hautirritation bemerken - das kann vorkommen (Wirkstoffunverträglichkeit). Teilen Sie uns auch unbedingt mit, wenn Sie Infiltrationen oder andere Therapien erhalten (das könnte sich negativ auf auswirken).
  • Achten Sie auf körperliche Hygiene! Kommen Sie nie alkoholisiert zum Therapietermin! Offensichtlich unter Alkohol oder Drogen stehende Personen, können von uns nicht behandelt werden!
  • Für die Heilgymnastik benötigen Sie bequeme, sportliche Bekleidung, für das Medico-Training zusätzlich auch Sportschuhe. Sie haben die Möglichkeit einen Spint (Garderobe mit Kästchen) zu benutzen – geben Sie uns am Empfang einfach Führerschein oder Schlüssel als Pfand.
  • Sollten Sie Ergotherapie in Ihrem Behandlungsplan vorfinden, ist folgende Information eventuell für Sie dienlich: Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen. In manchen Fällen ist eine Verbesserung leider nicht (mehr) möglich, dann versucht man den Ist-Zustand zu halten. Ergotherapie wird auch bei Verletzungen, Abnützungen oder nach Operationen der Hände verschrieben.
  • Sie müssen sich vor jedem Termin bei uns am Schalter anmelden. Bei der Anmeldung sagen wir Ihnen,  wo  ihre  Therapie stattfindet.  Die Therapiekarte  stellen  Sie  bitte  in  das genannte Fach (mit Nummer gekennzeichnet). Die Zeit und Reihenfolge Ihres Eintreffens hat keinen Einfluss auf Ihren Termin! Sollte eine Karte von einem anderen Patienten davor oder danach eingelegt werden, macht das überhaupt nichts - Sie haben ihren fixen Termin! Wir arbeiten in der Regel sehr pünktlich und bieten Ihnen ein straffes Zeitmanagement. Kommen Sie daher auch selbst pünktlich - ca. 5-10 Min. vorher!
  • Sagen Sie Termine rechtzeitig ab (bis zu 5 Stunden vorher). An Wochenenden auch per SMS möglich: 0699/14095111. Bei nicht abgesagten Terminen verrechnen wir Ausfallshonorare! Bedenken Sie, dass diese Termine anderen Patienten zu Gute kommen könnten, die auf einer Warteliste stehen und dringend Therapie benötigen.
  • Kommen Sie nur gesund zu Therapie! Bei Infekten, Viruserkrankungen, etc., kann es für Sie sehr unangenehm werden (Kreislaufprobleme, Verstärkung der Krankheit, Rückfall, etc.).
  • Unsere Zeitschriften (Lesezirkel) sind nicht zum Mitnehmen gedacht! Auch Verbrauchsutensilien und Dekoration lassen Sie bitte im Institut.
  • Ein freier Parkplatz auf unserem Gelände kann nicht zugesichert werden! Planen Sie dies zeitlich ein. Unser Parkplatz ist zu unseren Öffnungszeiten geöffnet.  Bitte verlassen Sie den Parkplatz sofort nach  Ihrer  Therapie!  Parken Sie nicht am Zielpunktparkplatz, weil dieser überwacht wird und Strafgebühren eingehoben werden können. Parken vor dem Geländer oder auf unserer Rampe ist verboten! (Parkmöglichkeiten in der Nähe: Jahngasse (Polizei), Peter-Rosegger-Gasse)
  • Sollte sich Ihre Sozialversicherung, Telefonnummer, Adresse, etc. verändern, geben Sie uns bitte umgehend die neuen Daten bekannt!
  • Wir haften in keinem Fall für Ihre Wertgegenstände (Uhren, Brillen, Mobiltelefone, Schmuck, etc.) und Ihre Garderobe!